• 20170522_085542-DBregio_Heyer(Andere).jpg
  • OBS-Günter_Kretzschmar1321(Andere).jpg
  • 2010-09-04Rennsteigbahn941538-FrankThomas(Andere).jpg
  • PB261242-SteffenTautz(Andere).jpg
  • 11356_0017-1-6-JohnHenryDeterding(Andere).jpg
  • PB261210(Andere).jpg
  • IMG_1128_17062017-SebastianZiegler(Andere).jpg
  • 20170522_085229-DBregio_Heyer(Andere).jpg
  • PC101768-SteffenTautz(Andere).jpg
  • BwArnstadt(Andere).jpg
  • Regenbogentour2016-065-Elterninitiative(Andere).jpg
  • PB300203-SteffenTautz(Andere).jpg
  • P5211874-SteffenTautz(Andere).jpg
  • P5211762-SteffenTautz(Andere).jpg
  • Fotolia_83562764_M(Andere).jpg
  • IMG_7923-GeraerEisenbahnwelten(Andere).jpg
  • PB261315-SteffenTautz(Andere).jpg
  • P5060896-SteffenTautz(Andere).jpg
  • image0001-AndreasLeipoldt(Andere).jpg
  • PA080693-SteffenTautz.jpg

Elstertal-Express

Bei der gut dreistündigen Fahrt mit dem ELSTERTAL-EXPRESS geht es vorbei an idyllischen Feldern, grünen Wiesen und bewaldeten Hügelkuppen des Vogtlandes. Die Ziele der Reise in der Nachbarrepublik Tschechien sind zwei geschichtlich und kulturell bedeutsame Perlen des Egerlandes:

Františkovy Lázn (Franzensbad): Die Stadt ist seit 1793 als Heilkurort bekannt. Die besondere Architektur der prunkvollen Kurbauten, großzügig angelegte Parkanlagen und viele Heilquellen locken jährlich tausende Besucher.

Cheb (Eger): Unweit von Franzensbad und am Endpunkt unserer Reise erreichen Sie die ehemalige freie Reichsstadt Cheb. Das sehenswerte historische Stadtzentrum wurde schon 1981 zum städtischen Denkmalreservat erklärt. Den alten Marktplatz und das Symbol der Stadt, das Egerer Stöckl (Špalí ek), ein bizarrer Komplex von elf Kaufmannshäusern sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Gemütliche Straßencafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Gourmets empfehlen wir die schmackhafte und preiswerte böhmische Küche.

Zum Einsatz kommt die Dampflokomotive 41 1144 der IGE „Werrabahn Eisenach“ e. V. vor dem Traditionszug der DB Regio AG.

Verkehrstag:

Samstag, 29. September 2018

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Samstag, 6. Oktober 2018

Fahrplan

  Hinfahrt Rückfahrt
Gera Hbf 08:18 19:33
Gera Süd 08:22 19:29
Wünschendorf (Elster) 08:38 19:11
Berga (Elster) 08:48 19:01
Greiz 09:06 18:43
Elsterberg 09:14 18:35
Bartmühle 09:23 18:26
Plauen (Vogtl.) Mitte 09:35 18:15
Weischlitz 09:58 17:57
Oelsnitz (Vogtl.) 10:10 17:46
Adorf (Vogtl.) 10:24 17:32
Bad Brambach 10:47 17:12
Františkovy Lázn 11:13 16:47
Cheb 11:23 16:37

Streckenkarte

Fahrpreis Gera - Greiz - Plauen - Cheb

  • ab Gera Hbf: 36,- €

  • ab Greiz: 30,- €

  • ab Plauen: 24,- €

  • Kinder 6 bis 14 Jahre: 7,- €

Ticket kaufen

¹Die Tickets erhalten Sie in den Pressehäusern der Zeitungen TA, OTZ und TLZ in Thüringen und in allen angeschlossenen Touristinformationen.

© 2018 NVS. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok